semYOU gestartet

Seit einigen Monaten bin ich auf der Suche nach einem Online-Mailprogramm. Das sollte über einen Browser erreichbar sein und einen vollwertigen Mailclient wie Thunderbird bereitstellen – mit IMAP und Pop3. Bei meinen Tests diverser Cloud-Apps und Online-Desktops (Webtops) bin ich auch über „semYOU“ gestolpert, ein nagelneues Projekt und dem Anschein nach genau das was ich suche. Alle anderen derartigen „Angebote“ waren bislang für mich nicht nutzbar, da entweder nur IMAP (was mir nur begrenzt nutzt) oder wurden nicht mehr gepflegt….
semYOU war da (im Januar 2011) aber noch in der Beta-Phase und leider bekam ich keinen Testaccount mehr – offensichtlich war der Andrang ein wenig groß….. hoffen wir das mal, damit da auch was ordentliches draus wird 🙂

Jetzt aber ist es soweit: semYOU ist seit heute offiziell online – man kann sich registrieren und die Web-Apps, die dort „riAPPs“ heißen, benutzen.
Nur noch nicht alle. 😉  War ja auch klar, dass man jetzt erstmal mit einer eingeschränkten Version startet. Immerhin handelt es sich zum einen um ein kostenloses Angebot (da muss man ohnehin schon froh sein wenn man soviel kostenlos bekommt!) und zum anderen sind die Entwickler ebenfalls ehrenamtlich tätig – so sagt es jedenfalls der Blog.

Lange Rede kurzer Sinn: Meine bevorzugte Mail-Application gibt es noch nicht. *seufz* – Aber ich bin guter Dinge und hoffe mal, dass es demnächst was wird.

Ansonsten war die Registrierung und ein erster Test äusserst erfolgreich. Man braucht zwar ein paar Minuten, bis man sich an die Oberflächen gewöhnt hat – und einen Webdesktop gibt es auch noch nicht (wird noch entwickelt). Aber die Apps lassen sich über den riAPP-Store auswählen und starten und das klappt soweit ganz gut. Allerdings muss man Microsoft Silverlight installieren, da die Entwickler auf diese Technik setzen. MS selbst hat sich schon wieder ein wenig zurückgezogen von Silverlight und setzt mehr auf HTML5, aber das scheint die Entwickler um Volker Jahns, den Gründer von semYOU, nicht sonderlich zu beeindrucken. Sie setzen auf die Silverlight-Funktionalität und arbeiten auf dieser Basis weiter. Okay – das sind wenigstens gewisse Prinzipien.
Weitere Tests  mit Dateien hochladen (Online-Festplatte) und so ein bisschen Photo-Spielerei war ebenso erfolgreich wie der Kalender oder die Notizzettel-Funktion.

Einziger wirklich negativer Punkt ist für mich, dass es offensichtliche keine HTTPS-Übertragung gibt. Weder bei der Anmeldung, noch beim Login, noch in den Anwendungen.  Schade eigentlich und sicherlich eine Option für eine zukünftige Version!

Soweit so gut – mehr gibts dann, wenn die Mail-App verfügbar ist.

(Jetzt red ich auch schon ständig von „App“, dabei hat mich dieses Wort seit Monaten, ja fast Jahren genervt – seit es in der Werbung so hervorgehoben wurde in Bezug auf den Handy-Schmarrn. Aber hilft nix – Application sagt ja kein Mensch – und Anwendung…. das ist ja viel zu einfach deutsch. Man könnte natürlich auch Programm sagen – oder wie wir früher „Proggys“ …..)

 

 

Update 01.09.2011

Zwischenzeitlich ist semYOU mit Mail-RiApp verfügbar und ich habe einige Tests gemacht, die mich leider dann doch wiederum sehr enttäuscht haben. Neben der „Kleinigkeit“, dass man von Web.de keine Mails abrufen kann (pop3 nur alle 15 Minuten) weil man offensichtlich zwischen abruf der anzahl von mails und dem tatsächlichen Mailabruf wieder ein logout macht, habe ich enorme Probleme mit Silverlight unter Linux. Dort kommt das Pendant von Novell und heißt Moonlight. Leider ist es weder für den quelloffenen Chromium zu gebrauchen (Installation ja – Funktion nein) und für den neuen Firefox 6 passt das Add-On auch nicht.

Das lässt natürlich auch den Schluss zu, dass man auf fremden Rechnern seinen semYOU-Account ebenfalls nicht nutzen kann.

Darum leider nicht sinnvoll nutzbar. Kein Linux – kein Fremdrechner… Silverlight halt. Ja, tut mir auch silverlight, selber leid.

 

 

Advertisements

7 Gedanken zu “semYOU gestartet

  1. lotharf 10. März 2011 / 20:01

    Ich habe Silverlight gar nicht installiert. Und warum nicht? Weil ich es gar nicht gebraucht habe; ausser vielleicht mal für ein oder zwei Videos auf Microsoft-Seiten, die ich mir nicht anschauen konnte. Kein Mensch ausser Microsoft verwendet Silverlight. Wenn die von semYOU also Silverlight voraus setzen, dann werden sie wohl kaum viel Erfolg haben. Mich hält das jedenfalls davon ab, das mal auszuprobieren. Und so dürften es wohl auch sehr viele andere halten.

    • Jürgen 11. März 2011 / 08:48

      Da muss ich Dir durchaus rechtgeben. Ich hatte bislang auch noch kein Silverlight benötigt. In dem Fall gehts mir aber speziell um die Cloud-Mail-Sache und da probier ichs halt mal. Ob die Sache in der Art zukunftsfähig sein wird, bezweifle ich allerdings auch. Derzeit sieht es nach HTML5 als Zukunftstechnologie aus – sogar MS hat das erkannt, wie die Leute von semYOU ja selbst zugeben. Also mal sehen ob sie sich nicht doch noch umorientieren.

  2. Volker Jahns 16. März 2011 / 13:56

    Hallo, vielleicht kann ich einige Informationen dazu beitragen.

    HTTPs gibt es nächste Woche und das Mail – Programm befindet sich im letzten Test. Silverlight’s Geschichte war eine andere und hat sich erst in der letzten Zeit entwickelt. Win Phone 7 und XBox basieren darauf, von daher haben wir uns entschieden, dass die Idee von semYOU nur mit Silverlight umgesetzt werden kann.

    Wir wollen kein HTML 5 ersetzen, sondern eine neue Möglichkeit bieten, von Software-Produkten, die bisher installiert werden müssen, weg zu kommen. Vergleichen wir einmal die APPs von uns mit anderen HTML Anwendungen und sehen hoffentlich einige den realen Vorteil von semYOU 🙂

    Ach ja, MS packt Silverlight direkt in die nächsten Updates rein …
    Gruß Volker

    • Jürgen 16. März 2011 / 15:00

      Na das klingt ja nicht schlecht. Ich bin gespannt und werde das testen, versprochen! 😉

      • Volker J. 12. April 2011 / 18:12

        Hi Jürgen,

        das warten hat sich gelohnt 🙂 morgen ist es soweit und deine Wünsche werden wahr. Cloud Email Client a la Outlook. Hier schon einige Previews auf facebook

        http://www.facebook.com/pages/semYOU/121185381259165

        viel Spaß damit und wir sind für jedes Feedback dankbar …
        Volker

  3. Jürgen 14. April 2011 / 08:43

    Also ist E-Mail gestern gestartet….. ich war offline unterwegs….. 😦
    Dann wird es heute einen ersten Test geben !
    Freu mich schon drauf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s