Corkboard.me – Pinnwand im Browser

Im Blog von Webdomination bin ich über Corkboard.me gestolpert, einem relativ neuen Angebot im Web. Hier gibt es eine virtuelle Pinnwand, wobei beim Aufruf der Hauptseite ein individueller Link generiert wird, den man sich dann auch gleich in die Lesezeichen packt, damit man wieder Zugriff darauf hat – und das nur über diese Linkadresse.

Dadurch ist man in der Lage, seine Notizzettelchen von jedem Rechner aus lesen zu können – oder theoretisch auch im Team – falls das Sinn macht.

Allerdings hab‘ ich auch einen Bug gefunden – im Firefox zieht er die Returns nach dem Schliessen und neu öffnen wieder hoch – Listen werden dadurch also zerschossen. Ich habe allerdings die Hoffnung, dass der Entwickler diesen Bug noch behebt, schliesslich ist das Ganze erst ein paar Wochen alt.
Darüberhinaus würde ich es begrüssen, könnte man einzelne Worte noch in Fett oder Kursiv darstellen. Mehr brauchts gar nicht.

Hier gehts also zur persönlichen Pinnwand im Web…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s