Emisoft Emergency Kit – neue Beta

Vom Emisoft kam gestern eine neue Betaversion des Emergency Kit heraus – die 1.0.0.10.

Das Emergency Kit ist vor allem für bereits infizierte Rechner gedacht, kann es doch portabel auf einem USB-Stick mitgeführt und zur Prüfung des betreffenden PC’s eingesetzt werden. Dabei scannt es nicht nur die Dateien und Programme sondern prüft auf Traces (Spuren) von Malware, checkt die Registry, die Startprogramme, die laufenden Prozesse, die Dienste und mehr.  Aber natürlich kann und sollte das Kit nicht nur – oder nicht erst dann eingesetzt werden, wenn es schon spürbar zu spät ist. Auch ein vorbeugender Scan, bzw. eine vorbeugende Überprüfung ist natürlich angeraten.

Bei den gefundenen „Spuren“ wie auch bei gefundenen rot markierten Startup- oder Prozess-Einträgen ist mir das Programm etwas zu wenig aussagekräftig für reine Anfänger. Jedoch kann der Profi natürlich selbst mal eben schnell recherchieren. Auch die relativ vielen Möglichkeiten der Registry- und Starteinträge sollte vielleicht eher für jemanden reserviert sein, der sich damit auskennt. Dafür lässt es dann aber auch keine Anzeige-Wünsche offen. Jedenfalls ist mir bislang kein Scanner untergekommen, der so viele Möglichkeiten der Systemprüfung bietet. Selbst das gute alte Spybot-Search&Destroy muss sich warm anziehen, sollte aus dieser kostenlosen Betaversion eine ebenfalls kostenlose Vollversion werden.

Was das EmergencyKit allerdings nicht ist, ist ein mitlaufender Scanner und Malwareschutz. Das soll und will es auch gar nicht sein. Paßt.

Hier noch der Downloadlink (über 100 MB groß)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s