50 Grad Raumtemperatur

Als wir neulich Montag morgen in den Serverraum wollten, war es schon ungewöhnlich, dass es im Vorraum so warm war. Als wir dann die Tür zum Serverraum als Hitzequelle lokalisierten, war es zunächst ein wenig riskant, dieselbige zu öffnen – obwohl die Server noch zu laufen schienen, man wusste nichts von Ausfällen, alle User konnten problemlos arbeiten – war ein Feuer ja schliesslich nicht ausgeschlossen.
Aber dem war nicht so. Lediglich die Klimaanlage war über’s Wochenende ausgefallen. So standen wir dann also bei 50 Grad Raumtemperatur in unserem Serverraum und wunderten uns, dass keines der Geräte bislang abgeraucht war. Natürlich wussten wir zu dem Zeitpunkt keine genauen Temperaturen innerhalb der Server/Rechner/Router – aber wenn über eine Stunde später, nachdem der Raum bereits einigermaßen heruntergekühlt war – zumindest die Luft – der Backup-Domain-Controller auf dem Remote Service Board noch eine Temperatur von 75 Grad aufwies, dann kann man sich leicht vorstellen, was für ein Glück wir hatten, dass nicht sämtliche Server einfach ausgestiegen sind.

Okay, fast alle Server hatten rote Warnlichter an – der einzige, der wirklich ausgestiegen war, war dann ausgerechnet das neueste und beste Pferd im Stall, der HP-Backup-Server (Windows Server 2008 R2). Beim Dell – SuSe zeigt das Bandlaufwerk nach wie vor eine rote I an (trotz späterem Reboot) und bei einem älteren Fileserver scheint eines der Netzteile abgeraucht zu sein, zumindest lämpelt es rötlich gelb statt grün.

Also ich muss ehrlich zugeben, es ist ein richtiges Sch…gefühl, wenn man in einem so hochgeheizten Raum steht und sekündlich damit rechnet, dass einem die Server um die Ohren fliegen.  Wenn man keine Wand anfassen kann oder sich am Tisch abstützen, wenn man die Serverschränke möglichst nicht berühren will und überhaupt….

Erste Aktion war Fenster aufreissen – draussen ists ja derzeit nicht soo heiß – das half erstmal ein wenig. Immerhin haben wir noch Fenster im Serverraum, das ist heutzutage ja nicht mehr üblich, aber unser denkmalgeschützter Altbau hat hier dann doch wieder so einen winzigen kleinen Vorteil 😉
Die Klimaanlage, die ja erst im letzten Jahr eingebaut wurde, lief dann anstandslos wieder an und kühlte auch gleich richtig los.
Dennoch verständigte ich natürlich die Wartungsfirma, die am Nachmittag auch schon auf der Matte stand. Der Techniker las den Fehlerspeicher aus und fand einen Fehlercode, der aber nicht in seinen Handbüchern verzeichnet war. Ein Telefonat mit dem Hersteller brachte dann folgendes ans Licht: Diesen Fehlercode gibt es gar nicht! 😀

Wie auch immer. Seitdem läuft die Klima wieder problemlos, die Server serven vor sich hin und alles ist gut.
Wirklich alles? Nun, wir werden sehen….

Jedenfalls gibt es jetzt Überlegungen, ob man eine Alarmierung für solche Fälle einbaut… aber bislang gibts dafür kein Geld *stöhn*

Advertisements

4 Gedanken zu “50 Grad Raumtemperatur

  1. afo 20. Mai 2010 / 11:32

    Kann die USV nicht wenigstens E-Mail versenden?
    Oder eine der Linux-Boxen, wenn dier Temperatur zu hoch ist?

  2. afo 20. Mai 2010 / 11:33

    Oder sogar das Klimagerät? Hab ich doch glatt vergessen.

  3. Jürgen 20. Mai 2010 / 13:53

    Das liesse sich sicherlich machen – ausser vom Klimagerät, das hängt ja nirgendwo an einem Netz – doch nutzt die E-Mail auch nur, wenn man sie daheim liest 🙂
    Und das ist weder bei mir noch bei meinem Kollegen nicht sichergestellt 🙂
    SMS wäre gut, aber da haben wir derzeit keine Möglichkeit…
    Ausser vielleicht irgendein Gepfriemel über einen Webdienst, der eine Mail erhält und …. hmm… warum eigentlich nicht – wäre zumindest eine Überlegung wert.

  4. Tja 18. Juli 2010 / 18:12

    Das nenn ich pech ;D;D;D;D;D;D;D;D;D;D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s