GEZ blamiert sich im Web 2.0

Es sollte wohl so etwas wie ein moderner Ansatz der Kommunikation mit den Geknechteten werden. Wir gehören auch dazu. Wir sind einer von Euch!
Web 2.0 – jeder macht mit. Jetzt auch die GEZ.

Dumm nur, dass die GEZ sowohl einen sauschlechten Ruf hat als auch eine der meistgehassten Institutionen in diesem Land ist.
Und genau deshalb ist die GEZ mit ihrem Web 2.0-Auftritt so richtig schön auf die Fresse gefallen um es mal ganz deutlich zu sagen. Schliesslich dürfen wir auch eins nicht vergessen: Die GEZ macht Web 2.0 – mit unseren Gebühren!

Hier gibt es einen sehr guten Artikel dazu…
(via Dachs-Brief)

Aber nicht nur auf der GEZ-Forenseite selbst  flamen die „Kunden“ und sind nicht gerade zimperlich mit ihren Kommentaren sondern auch mit anderen Mitteln wird dieser Webauftritt ins Lächerliche gezogen.
Ich habe z.B. WOT in meinem Firefox installiert.  Ein prima Tool um die eigene Sicherheit im Netz etwas zu erhöhen. Hier kann jeder Webseiten bewerten. Nach Vertrauenswürdigkeit, Händlerzuverlässigkeit, Datenschutz, Jugendschutz…..
Und jetzt raten wir mal, wie die GEZ-Seite dabei abschneidet….

Genau!   (*grööhl*)
Aber das war ja nicht anders zu erwarten.

.

Was ich allerdings überhaupt nicht verstehen kann, sind die Leute, die tatsächlich ernsthaft versuchen in diesem GEZ-Forum zu diskutieren. Das ist doch eh für den Allerwertesten, wenn ihr mich fragt.  Haben die zuviel Zeit? Is denen langweilig? Haben die schon gemerkt, dass sie benutzt werden? Die GEZ selbst schreibt nämlich gar nix in den Foren. Die schreiben ein paar Blogs und tun darin so, als wären sie die Weltverbesserer, die Besten, die Tollsten. Und sie tun so, als wären sie gaaaaaaanz lieb.
Also mir is das zu blöd. Was soll das?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s