SysAdmin-Day – der Morgen

Das war ja sowas von klar! Heute ist SysAdmin-Day – kein Schwein hier im Büro kennt den oder denkt überhaupt auch nur im entferntesten da dran – und zu allem Überfluss kriegt die Hälfte aller Workstations keine IP-Adresse vom DHCP-Server zugeteilt weil aus irgendeinem Grund die Autorisierung im ActiveDirectory weg ist.

Klasse! Ein Morgen, wie man ihn sich für den SysAdmins-Day wünscht.  Anstatt Kaffee, Kuchen und ein paar Berichte und Blogs  zum SysAdmin-Day lesen, darf ich mich mit ’nem dicken Hals hier hinsetzen und auf die tollen „Kollegen“ in M. warten.

Naja, wennste früh reinkommst  und ein User schon in der Tür steht, dann kann das nur ein mieser Tag werden. Und wennste nach ca 35 Minuten Fehlersuche merkst, dass es daran liegt, dass er einfach keine IP vom DHCP bekommt (zuerst tippt man ja auf Netzwerkprobleme – Treiber,  Karte, Kabel, Hub, Switch, whatever…) dann guckt man natürlich mal nach selbigem – aber weiß schon, dass was nicht stimmen kann weil auf dem Gang die anderen User schon nach Dir suchen um Dir mitzuteilen, dass sie sich an ihren Kisten auch nicht anmelden können. Hätt ich also zuerst mal nen Kaffee getrunken, hätt ich mir die Fehlersuche erspart weil das dann schon eher klar gewesen wäre.

Also die Hotline vom zentralen ActiveDirectory-Service angerufen und ’nen Call aufgemacht. Das nervt mich dann eh schon wennste alles vor Ort hast und trotzdem noch auf die *ähem* … *räusper* … „Kollegen“ in der großen bayerischen Metropole angewiesen bist. Echt, das nervt!

9:05 Uhr: den Call aufgemacht – höchste Priorität … „hier brennt grad die Luft…“

9:27 Uhr: Mail, dass die Autorisierung erledigt wäre.

9:50 Uhr: Rückmail von mir an den Adminkollegen, dass hier noch keine Autorisierung am Server vorliegt. – Ich mein klar – das Ding muss durchreplizieren, aber so lange? Immerhin schreib ich noch ’ne Zeile zum heutigen Tag dazu und wünsche ihm einen schönen SysAdmin-Day.

9:53 Uhr:  Er antwortet schon. Erzählt mir, dass es dauern kann und manchmal schneller geht, wenn man den Dienst neu startet.  (Ach?)  Kein Wort zum heutigen Tag. Na danke. Da weiß ich ja, woran ich bin. Ich hätte bei denen im Rechenzentrum eher eine kleine Party erwartet.

10:15 Uhr immer noch keine Autorisierung angekommen… ich leg noch ne Viertelstunde drauf, aber wenn um halb die Autorisierung hier nicht durch ist werd ich mir andere Schritte überlegen müssen…  nur… welche? Bei einem Rechenzentrum, das für den z entralen Dienst verantwortlich ist, gibt es ja keine verantwortlichen Personen sondern nur Funktionen. *schneufz* …. und das heute….

10:35 Uhr: knapp bevor ich (weil durch Gespräche aufgehalten) im Rechenzentrum Rabatz machen konnte, war der Server grün. Also autorisiert. Geht wieder. Flugs die User informiert, jeder freute sich und ich kann mir jetzt ein Stück Geburtstagskuchen von einer Kollegin holen und etwas entspannen… bis zum nächsten DAU-Alarm…

11:00 Uhr… *mampf*

Advertisements

3 Gedanken zu “SysAdmin-Day – der Morgen

  1. lotharf 31. Juli 2009 / 11:29

    Na, wenn du schon keine Geschenke bekommen hast, dann lass dir wenigstens den Kuchen schmecken.
    Vielleicht hättest du ja den Link auf die deutsche Seite so ganz dezent im Kollegenkreis etwas in Umlauf setzen sollen.
    An dieser Stelle wenigstens von mir meinen herzlichen Glückwunsch zum heutigen Feiertag!

  2. lotharf 31. Juli 2009 / 11:52

    Und wäre das nicht wieder mal ein Argument, das für eine Dezentralisierung von Netzwerken spricht? Denn dann hättet du deinen eigenen DHCP-Server.

  3. Jürgen 31. Juli 2009 / 14:20

    Je nun, ich habe die ganze Woche Andeutungen zum heutigen Tag fallen lassen…. aber da sieht man wieder, wie das so ist im Leben….

    Apropos Dezentralisierung: Klar, das ist ein Argument – allerdings ist es recht spät, das alles rückgängig zu machen was ein paar Oberschlaue Köpfe auf Entscheiderebene vor Jahren schon fabriziert haben.
    Übrigens, der DHCP ist mein eigener – nur muss er halt im AD-Forest vom Waldmeister, ähh dem Forest-Admin autorisiert werden. Da nutzt auch die eigene Domäne nix .. *stöhn*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s